Elektroroller im Winter

Elektroroller im Winter

Elektroroller SCP-4040 im Winter

Auch im Winter ist Mobilität wichtig – auch jetzt ist die elektrische Fortbewegung interessant. Nur wie schauts mit der Fahrtüchtigkeit bei Kälte aus – gerade wegen den Batterien? (Ich erinnere mich hier sehr ungern an die “tote” Autobatterie wenn es mal zu kalt wurde.)

Genrell ist darauf zu achten das die Batterien bei Plusgraden geladen werden sollt. Da ich meinen Roller im Keller an der Waschmaschinensteckdose angesteckt habe, ist das absolut kein Problem.

Von der Reichweite her brechen die Batterien schon spürbar ein, das ist schon mal fix. Jedoch Strecken wie zB 20-30km am Stück (oder auch unterbrochen als Hin- und Retourfahrt) bei -10°C sind kein Problem. Nur wenn der Roller dann mehrere Stunden an der Kälte weitersteht würd ich vielleicht schon mal das Ladegerät zum anstöpseln zur Sicherheit im Helmfach mitnehmen.

Ich habe einen üblichen Fahrtweg von 10km hin und wieder 10km retour – das geht auch wunderbar ohne erneutes Laden und mit längerer Stehzeit auch jetzt im Winter. Nur eben ganz wichtig: Zieht Euch WARM an – es ist ECHT KALT!

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Zurück auf der Strasse (Praxisbericht)
Ja, es ist soweit - der Frühling ist zurück! Yes...und es ist einfach nur lässig! (Das auf dem Bild bin aber nicht ic [...] mehr
wp_footer()