Anmeldung eines Elektrorollers

Führerschein und Versicherung

Führerschein und Versicherung

Letztes Jahr, im September 2009 war es soweit; ich habe meinen gelben Elektroflitzer erhalten. Allerdings dann stand ich vor einem lästigen Informationsmanko:
– Wie melde ich einen Elektroroller an an (es gibt ja keine „Kubik“)?
– Wie läuft das mit der Versicherung als Elektrofahrzeug in Vorarlberg?

Thema Führerschein
Derzeit gibts verschiedene Elektroroller in 2 Klassen: Moped und Motorrad. Das Moped kann von Jugendlichen zusammen mit dem Mopedführerschein angemeldet werden und für Erwachsene, wenn der Autoführerschein gemacht ist natürlich auch. Interessant ist das eine 125er Klasse auch mit dem Autoführerschein gefahren werden darf, sobald 5 Praxis-Fahrstunden von der Fahrschule bestätigt sind.

Dies ist ein sehr interessantes Details für den Elektroroller. Die Motorradklasse eines Elektrorollers endet derzeit in der 125ccm Klasse dh jeder PKW-Führerscheinbesitzer darf diese kleine Motorradklasse fahren. Erst ab 250ccm ist ein Motorradführerschein notwendig.

Thema Versicherung
Das ist nun echt genial. Ein Elektroroller ist nicht KFZ-Steuerpflichtig! Damit ist es  tatsächlich möglich auf eine Jahresversicherungsprämie zwischen 80 und 100 Euro zu kommen. Ich bin derzeit bei der Uniqa haftpflichtversichert über meinen Versicherungsberater „massgeschneidertdirekt.at“ (kann ich übrigens wärmstens empfehlen, zudem hat Herr Supan inzwischen Erfahrung in der Elektrorolleranmeldung). Wenn ich dran denke das mein Auto pro Monat in der Stufe 0 bei 45 Euro liegt…ooooooooje…

Elektroroller Zulassung

Elektroroller SCP-4040 Zulassung


Thema Anmeldung

Die Zulassung geht inzwischen doch tatsächlich in ein paar wenigen Stunden sobald das versicherungstechnische geklärt und fix ist. In meinem Fall ist die Uniqa auch zeitgleich Zulassungsstelle, Herr Supan (mein Versicherer) konnte somit die Anmeldung innerhalb von ein paar Stunden organisieren.

Die Anmeldung als Motorradklasse kostete um die 165,00 Euro.
Diese Gebühr ist angeblich sehr ähnlich der Anmeldegebühr eines Mopeds.

[ad#co-1]

4 comments to Anmeldung eines Elektrorollers

  • Danke sehr an den Webmaster.

    Gruss Elisa

  • Hallo Haro. Ja ich weiss dies bereits durch mein eigenes Vergleichen. Elektromotorräder sind einfach noch sehr sehr neu und die Versicherung sind darauf nicht wirklich vorbereitet. Komisch und schade. Viel Spaß mit Deinem neuen eRoller.

  • Haro

    Hallo Didi, ich habe vor 2 Wochen einen gebrauchten SCP-3540 gekauft und vorige Woche angemeldet. War schwierig, eine Versicherung zu finden, die E-Roller überhaupt versichert. Mein Versicherungsmakler hat mit Mühe drei „interessante“ Anbote bekommen:

    „Sehr geehrter Hr. *****! Ich habe jetzt nochmals mit den jeweiligen Betreuern von verschiedenen Anstalten gesprochen und folgende Prämienauskünfte bekommen;
    Donauversicherung jährlich € 288,20; HDI € 279,–; GRAWE € 252,01;Mit freundlichen Grüßen
    H*** M****
    Versicherungsservice u. Finanzberatung GmbH“

    Der Vorbesitzer meines Rollers hatte aber seine Versicherung bei der Wiener Städtischen mit 70 Eur Jahresprämie alles incl., also bin ich hingegangen zu der Versicherung, habe denen die Polizzennummer des Vorbesitzers gezeigt und gesagt, für mich bitte das gleiche, und habe den gleichen Vertrag bekommen… also 70 Eur alles incl.
    – ein Wahnsinn, was es da für Unterschiede gibt! Vergleichen lohnt sich.

    • Hallo Haro! Könntest du mir bitte die Versicherungsnummer von der Wiener Städtischen übermitteln. Bin dabei, meinen e-Roller anzumelden und möchte eine günstige Versicherung bekommen. Vielen Dank für deine Mühe!
      mfg Oswald Blassnig
      0650-9139513

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

wp_footer()