JETZT: i- MiEV bei der VLOTTE

Mitsubishi i-MiEV bei VLOTTE

Mitsubishi i-MiEV bei VLOTTE

Es ist soweit – mit dem auf der Dornbirner Herbstmesse vorgestellten “Mitsubishi i- MiEV” startet jetzt das erste Elektroauto in Großserie auch in Vorarlberg durch.

Der i- MiEV von Mitsubishi ist bereits seit 2009 in Japan auf dem Markt. Nun holt die VLOTTE mit diesem Model “Komfort, Fahrspaß und der ökologische Mehrwert” auf die Vorarlberger Straßen. Und jetzt für kurze Zeit auch noch mit Förderung.

Für mich sehr interessant ist die Tatsache das dieses Elektroauto 140 Kilometer zurücklegen mit mit einer Batterieladung. Und der nächste Unterschied zu den VLOTTE-übichen Modellen, ist hier nicht eine Zebra-Batterie am “werkeln” mit der konstanten Temperatur von 300°C. Es kommt eine Lithium-Ionen-Batterie zum Einsatz, sprich die gleiche Technik die auch meinen Elektroroller antreibt und das auch ohne Memoryeffekt (=keine Ladeverluste).

Lt. der VLOTTE dauert eine Voll-Aufladung bis zu sieben Stunden und durchschnittlich € 2,50 bei Nachtstrom.

» Zum i- MiEV bei der VLOTTE

» Infos von Mitsubishi Motors

» Infos auf Wikipedia

Ich denke ich werde demnächst wohl mal eine Probefahrt mit einem Elektroauto wagen…
Euer Didi

Hinterlassen Sie eine Antwort

  

  

  

Sie können diese HTML Tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Smartphone-Apps für Stromtankstellen
Pünktlich zur Frühjahrsmesse startet die illwerke vkw mit einer Stromtankstellen-App fürs Smartphone. Damit steht nun [...] mehr
wp_footer()