Neue ZERO-Modelle 2011

Neue ZERO-Modelle für 2011

Neue ZERO-Modelle für 2011

Zero Motorcycles Inc, E-Motorradhersteller aus den USA, stellte jetzt im Februar seine aktuellen Modell für dieses Jahr vor.

Zero verfügt über eine recht breite Palette an Modellen welche nun umfassend aktualisiert wurden. Die Modelle Zero S und Zero DS wurden sogar komplett überarbeitet.

Ein kurzer Blick auf die Modellgallery von Zero genügt um zu erkennen das es sich hier um einen Elektroprofi handelt, der stark auf sportliches Fahren setzt und dadurch natürlich auch auf den Motorsport Cross tätig ist.

Was wurde beispielweise verändert?

  • verbessertes Federungssystem
  • stabilerer und intelligenterer „Z-Force“ Antriebsstrang
  • präzisere Ladeanzeigen
  • leistungsfähigere Bremsen
  • Schnellladung dh bis zu fast 50% schneller geladen und
  • Ladung an öffentlichen Stromtankstellen ist nun auch möglich via Adapter.

Modellverfügbarkeit?

Die Modelle Zero S, Zero DS, Zero X und Zero MX sind über die Website von Zero (www.zeromotorcycles.com) erhältlich und werden ab März in den USA ausgeliefert. Zwei Jahre Garantie gilt generell für jedes ZERO-Motorrad. Für jedes Motorrad wird eine zweijährige Garantiezeit gewährt. Garantie und Service werden wurdh ein internationales Service- und Kundendienstmodell abgesichert.

Preise?

ZERO Modelle 2011

ZERO Modelle 2011

  • 2011 Zero DS Dual Sport, ab € 10.495,00
  • 2011 Zero S Street, ab € 9.995,00
  • 2011 Zero MX Motocross, ab € 9.495,00
  • 2011 Zero X Trail, ab € 7.995,00

Händler?

Auf der Homepage von Zero sind alle Händler verlinkt. In Vorarlberg hat zB elektrodrive in Nüziders ZERO im Programm.

» Zero Motorcycles Online

» elektrodrive Online

httpvh://www.youtube.com/watch?v=8g5jSVFDxjk

Ich freu mich schon auf die erste Zero-Probefahrt bei elektrodrive.  🙂
Didi

[ad#ad-5]

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

wp_footer()